KonzRegion

Dank der Verwaltung an Menschen, die Weihnachten arbeiten

Vorweihnachtlicher Besuch für Konzer Mitarbeiter der Polizei, des DRK und des Stellwerkes der Bahn

Konz, 21. Dezember 2017

Aller Augen sind bereits auf die kommenden Feiertage gerichtet, auf das Fest im Familien- und Freundeskreis, auf ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit. Doch nicht alle können den Heiligen Abend im Kreise ihrer Familie genießen. Einige müssen an den kommenden Feiertagen, wie an vielen anderen im Jahr auch, arbeiten – in Krankenhäusern, bei der Polizei, bei der Feuerwehr und in vielen anderen Bereichen.

Um zu zeigen, dass die Einsatzbereitschaft dieser Menschen sehr geschätzt wird und äußerst wichtig ist, besuchte der 1. hauptamtliche Beigeordnete und zukünftige Bürgermeister Joachim Weber stellvertretend für den scheidenden Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Frieden  am 21. Dezember 2017 symbolisch für alle betroffenen Einrichtungen die Konzer Polizeiwache, den DRK Ortsverein Konz e.V. sowie das Stellwerk der Bahn, um die Arbeitenden mit kleinen Geschenken zu erfreuen. Weber dankte für die zurückliegende Arbeit in diesem Jahr und wünschte ihnen und ihren Familien ein besinnliches Fest und jenen, die über die Feiertage frei haben, Erholung und Regeneration. Begleitet wurde er von Achim Lutz, Fachbereichsleiter Bürgerdienste, sowie Sebastian Junk von der Konzer Straßenverkehrsbehörde.

Der Start erfolgte bei der Polizeiwache Konz, wo bei einem gemeinsamen Frühstück auch ein Jahresrückblick auf vergangene Ereignisse geworfen wurde und die sehr gute und kooperative Zusammenarbeit von allen Beteiligten herausgestellt wurde. Dann ging es nebenan zur DRK Rettungswache, wo einige der Mitarbeiter anwesend waren, die am Heiligabend auch nicht unterm Weihnachtsbaum sitzen werden, sondern rund um die Uhr im Schichtdienst arbeiten werden. Nach 70 Stufen gelangte man schließlich an den Arbeitsplatz von Mario Tersch im Stellwerk in Konz-Mitte der Bahn. Er erklärte sehr anschaulich seine und die Arbeit seiner Kollegen im Stellwerk, die an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr verrichtet wird.

Es ist mir ein besonderes Anliegen, all denen zu danken, die über die Weihnachtsfeiertage arbeiten und damit die Grundversorgung in unserer Gemeinde aufrechterhalten. Sie alle halten unverzichtbare Dienste aufrecht und leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft.“, sagte Weber. Allen wünschte er auch im Namen der Verwaltung schöne und natürlich ruhige Festtage.

Michael Naunheim

Pressesprecher

Verbandsgemeindeverwaltung Konz

Am Markt 11

54329 Konz

letzten Beiträge

Close