PolizeiSaarland

Im Zeitraum vom 29.09. – 06.10.2019 wurde ein Einfamilienhaus in Merzig, Ernst-Thiel-Straße, Ziel von bislang unbekannten Einbrechern. Zur Tatausführung begaben sich die Täter zur rückwärtigen Gebäudeseite, wo sie ein Wohnzimmerfenster aufhebelten. Im Anschluss durchsuchten sie alle Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ohne in den Besitz von Wertgegenständen zu kommen, verließen sie das Tatobjekt. In der Hilbringer Parkstraße wurde in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen. Bei der ersten Tat, die sich in der Zeit vom 02.10. – 06.10.2019 ereignete, begaben sich die Täter über den rückwärtigen Balkon zur Balkontür, die aufgehebelt wurde. Im Wohnungsinneren durchsuchten die Täter das Inventur nach Wertgegenständen. Ohne in den Besitz von Wertsachen zu kommen, verließen sie anschließend das Gebäude. Die zweite Tat ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Nach Aufhebeln der rückwärtigen Terrassentür hatten die Täter Zutrittsmöglichkeit zu allen Räumen und durchsuchten das Inventar nach Wertgegenständen. Die Täter erbeuten einen ca. 50kg schweren Tresor mit diversem Inhalt. In der Nacht von Freitag, 04.10. auf Samstag, 05.10.2019 wurde ein Gewerbebetrieb in Merzig-Büdingen, Zum Saargau, Ziel der Einbrecher. Auch bei dieser Tat wurde die rückwärtige Gebäudeseite aufgesucht. Mit einer vorgefundenen Leiter wurde zunächst versucht, sich Zutritt zu einem Fenster zu verschaffen. Aus unbekannten Gründen wurde von dieser Tatausführung Abstand genommen und die Täter begaben sich zur Kellertür, wo sie den Verschlussmechanismus derart manipulieren konnten, dass sie in das Gebäude einsteigen konnten. Im Gebäudeinneren wurden alle Räumlichkeiten durchsucht und vier E-Scooter sowie Bargeld entwendet. In Perl-Nennig, Berger Weg, wurde am Samstagabend, gegen 20:45 Uhr, in ein freistehenden Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter nutzten auch bei dieser Tat die Abwesenheit der Geschädigten um in das Anwesen einzusteigen. Nach Aufhebeln der Balkontür durchsuchten die Einbrecher alle Räumlichkeiten sowie das Inventar nach Wertgegenständen. Neben Schmuck und Uhren wurden drei Smartphones entwendet. Personen, die Hinweise zu den genannten Einbruchsdiebstählen machen können, oder verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Tatorte gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Dillingen.  

Tatzeit: Sonntag, 06.10.2019, 20.15 Uhr

Tatort: 66763 Dillingen, Merziger Str. 148

Zum o.g. Zeitpunkt fuhr ein bislang unbekannter Mann mit dem Fahrrad zu der Tankstelle in der Innenstadt von Dillingen und betrat den Verkaufsraum. Er war der einzige Kunde. Er entnahm Getränke aus dem Regal und verstaute diese in einer mitgeführten Stofftasche. Anschließend ging er scheinbar ziellos im Verkaufsraum umher, bis die Verkäuferin ihn ansprach. Der Mann griff die Verkäuferin sofort an und versetzte ihr mehrere Schläge, durch die sie auch verletzt wurde. Anschließend musste sie die Kasse öffnen und der Täter entnahm das Bargeld. Bevor er wieder mit seinem Fahrrad flüchtete, steckte der noch gezielt Zigarettentabak der Marke „Pall Mall –blau“ ein.

Der Täter ist ca. 45 Jahre alt, ca. 180 cm groß und korpulent und hat kurze, braune Haare. Er trug ein schwarz-weiß kariertes Hemd und eine schwarze Hose. Bereits um die Mittagszeit suchte der spätere Täter die Tankstelle auf und trug dabei zudem einen gelben Hut.

Der Kriminaldienst der Polizeiinspektion Saarlouis ermittelt. Hinweise, insbesondere auf Personen, auf die die Beschreibung passt und die Zigaretten mit Tabak der Marke „Pall Mall –blau“ selbst drehen, werden erbeten an die Polizei Saarlouis unter Tel. 06831 9010.

PI Saarlouis

Anzeige
Close