FeuerwehrPolizeiRegionSaarburg

Schwerer VU zwischen LKW und PKW auf der B 419, Vollsperrung in beide Richtungen

Heute morgen kam es auf der Bundesstraße B 419 an der Ausfahrt von Wehr gegen 6.15 Uhr zu einem Zusammstoss eines Pkw,s mit einem LKW. Die 48 jährige PKW Fahrerin wurde hierbei im Fahrzeug eingeklemmt und mittelschwer verletzt in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Nach Angaben der Saarburger Polizei vor Ort wollte die PKW Fahrerin die Ausfahrt von Wehr auf die

B 419 in Richtung Wincheringen befahren. Vermutlich aufgrund einer Vorfahrtmissachtung prallte sie hier mit einen Sattelzug, der aus Wincheringen kam, heftig zusammen. An dem PKW entstand Totalschaden, der Sattelzug war ebenfalls nicht mehr fahrbereit und musste von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden. Der 49 jährige LKW Fahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die B 419 war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für mehrere drei Stunden voll gesperrt.

Im Einsatz waren der Notarzt aus Trier, die First Responder Obermosel, die Rettungswagen aus Perl und Konz, die DRK Rufbereitschaft Saarburg, die Feuerwehren aus Wincheringen und Palzem mit mehr als 35 Einsatzkräften, die Wehrleitung der VG Saarburg, sowie die Polizeiinspektion aus Saarburg.

Lesen Sie auch

Close
Close