PolizeiSaarland

32-jähriger Drogenhändler polizeibekannt festgenommen.

Anzeige

Saarbrücken-Sulzbach. Heute (27.11.2019) nahmen   Ermittler des Dezernates für Betäubungsmittelkriminalität während der   Vollstreckung eines Durchsuchungsbeschlusses einen 32 Jahre alten Sulzbacher    fest. Nach Erlass und Verkündung des Haftbefehls sitzt der Mann nun in der JVA   Saarbrücken ein.

Die Ermittler durchsuchten gegen 06:30 Uhr die Wohnung des 32-Jährigen. Zu   diesem Zeitpunkt hielten sich dort auch dessen Lebensgefährtin und zwei   Kleinkinder auf.

Bei der Durchsuchung entdeckten die Ermittler in einem Versteck im Sturz des  Übergangs vom Büro ins Wohnzimmer über 100 Gramm Amphetamin, 30 Gramm Haschisch,   eine kleinere Menge Methylendioxymethylamphetamin (MDMA) sowie   Verpackungsmaterialien und eine Feinwaage. Daneben stellten sie eine Armbrust   mit drei Pfeilen und einen Schlagstock sicher. Auf dem Boden der unaufgeräumten
und verschmutzen Wohnung lagen ebenfalls Drogenreste. Für die in der Wohnung   anwesenden Kleinkinder hätte jederzeit die Möglichkeit bestanden, in Kontakt mit   den Drogen und Waffen zu kommen. Aufgrund dessen verständigten die Drogenfahnder   das Jugendamt.

Der 32-Jährige ist bereits mehrfach zu Freiheitsstrafen wegen Drogenhandels   verurteilt worden, letztmalig im Jahr 2018. Dabei wurde er zu einer   Freiheitsstrafe von zwei Jahren, ausgesetzt auf vier Jahre Bewährung verurteilt.

Neben den Ermittlern des Rauschgiftdezernates waren die Bereitschaftspolizei,   die Hundestaffel, die Polizeiinspektion Sulzbach sowie das Ordnungsamt der Stadt   Sulzbach am Einsatz beteiligt.

Landespolizeipräsidium Saarland

Anzeige
Close