Anzeige
FeuerwehrFreudenburgThemen des Tages

Carport und Auto in Flammen – Feuerwehr kann in Freudenburg schlimmeres verhindern

Freudenburg. Gegen 07.00 Uhr kam es am Sonntagmorgen in der Straße „Potzemergarten“ in Freudenburg zum Brand eines Carports.

Laut Augenzeugen kam es vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einer Lampe zum Brand im Carport. Daraufhin sind die Flammen vom Dachgebälk auch auf ein geparktes Auto übergegriffen. Dieses ging ebenfalls in Flammen auf, ein zweites Auto konnte noch rechtzeitig gerettet werden.

Durch das schnelle Eingreifen konnte die Feuerwehr ein übergreifen, der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Dennoch wurden die Löscharbeiten durch starken Wind erschwert.

Um auch die letzten Glutnester zu löschen, mussten die Einsatzkräfte Teile des Daches entfernen und ablöschen.

Nach rund drei Stunden konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen im hohen fünfstelligen Bereich.

Im Einsatz waren rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Freudenburg, Taben-Rodt, Trassem, Saarburg und Beurig, die Feuerwehreinsatzzentrale Saarburg, die Führungsstaffel und der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell. Des Weiteren ein Rettungswagen und Notarzt der Rettungswache Saarburg, die Polizei Saarburg und der DRK-Ortsverein Saarburg mit zwei Rettungswagen zur Absicherung.

Anzeige
Back to top button
Close