Anzeige
Kreis Trier-SaarburgStadt TrierThemen des Tages

Corona: 26 Neuinfektionen im Landkreis und in der Stadt

Trier.    Am heutigen Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 26 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 21 aus dem Landkreis und 5 aus der Stadt Trier. Die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen beträgt nunmehr 6528 (2480 in der Stadt Trier und 4048 im Landkreis Trier-Saarburg).

Heutiger Wert der 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner laut Angaben des Robert-Koch-Institutes:

Stadt Trier: 86,1 Landkreis Trier-Saarburg: 74,3

Damit liegt der Landkreis inzwischen den dritten Tag infolge unter der Marke von 100.

Erneut wurden dem Gesundheitsamt heute Nachweise von Virus-Mutationen gemeldet, insgesamt 1055 (62 mehr als gestern), davon 953 Mal die „britische“ Viren-Mutation B.1.1.7. und 54 Mal die „südafrikanische“ Virus-Mutation B.1.351. Weitere 48 Fälle müssen noch genauer differenziert werden.

Die Zahl der aktuell Infizierten liegt aktuell bei 641 – 19 weniger als gestern. Diese verteilen sich wie folgt: 397 im Landkreis und 244 in der Stadt Trier. 16 Patienten aus dem Landkreis und der Stadt werden aktuell stationär in vier Krankenhäusern versorgt.

Die Infektionszahlen verteilen sich im Landkreis Trier-Saarburg wie folgt auf die Verbandsgemeinden.

VG Hermeskeil: 673            VG Konz: 961              VG Ruwer: 373

VG Saarburg-Kell: 1045       VG Schweich: 576       VG Trier-Land: 420

Gesundheitsamt: AHAL-Regeln strikt beachten und verantwortungsvoll handeln

Daher rät das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung unverändert, auch im privaten Bereich die geltenden Schutzregeln zu beachten, Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, regelmäßig zu lüften, Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren sowie Kontakte grundsätzlich auf ein Minimum zu begrenzen.

Kreisverwaltung Trier-Saarburg

Anzeige
Back to top button
Close