PolizeiRegionStadt Bitburg

Dank aufmerksamen Zeugen – Festnahme nach Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls in Bitburger Supermarkt

Anzeige

Bitburg.   Am Dienstag, dem 18. Juni 2019 gegen 18.30 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Bitburg die Mitteilung über einen Ladendiebstahl in einem Supermarkt im Stadtgebiet. Unmittelbar zugeführte starke Kräfte der Polizei Bitburg konnten die verdächtigen Personen im Umfeld des Supermarktes stellen. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass die Beschuldigten koordiniert und arbeitsteilig vorgingen.

Bei der Durchsuchung des mitgeführten Fahrzeugs konnten weitere Waren mit einem Warenwert im vierstelligen Bereich aufgefunden werden, deren Herkunft bislang ungeklärt ist und nicht plausibel belegt werden konnte. Zudem wurden geringe Mengen an Betäubungsmitteln, Werkzeug sowie ein Messer aufgefunden und sichergestellt.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um französische Staatsangehörige im Alter von 35, 29 und 19 Jahren. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Trier wurden die Beschuldigten vorläufig festgenommen. Am heutigen Tag erfolgte die Vorführung der Beschuldigten beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts in Trier. Dieser hat die Untersuchungshaft für alle drei Beschuldigten angeordnet.

Die Polizeiinspektion Bitburg bedankt sich ausdrücklich für das umsichtige und sehr aufmerksame Verhalten der Zeugen, ohne die der Vorfall mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht oder erst zu spät bekannt geworden wäre.

PI Bitburg

Anzeige
Close