Panorama

Die Vorbereitung auf den Urlaub

Anzeige

Der Urlaub ist für viele Deutsche die einzige Zeit im Jahr, in der sie sich wirklich erholen können. Fernab ihres Zuhauses und ihrer Arbeitsstelle genießen sie das Wetter an einem sonnigen Strand oder erkunden einen fremden Kontinent. Damit Urlauber während ihrer Reise tatsächlich abschalten können, sollten sie aber schon bei der Vorbereitung ein paar Dinge beachten. Denn nur so wird ein einmaliges Urlaubserlebnis ohne Hiobsbotschaften aus der Heimat ermöglicht.

Der Einbruchschutz während der Urlaubszeit
Die Zahl der Einbrüche ist glücklicherweise schon seit einigen Jahren rückläufig. Trotzdem gibt es immer noch eine erhebliche Anzahl an Straftaten in diesem Bereich. Wer in den Urlaub fährt, sollte sich also schon im Vorfeld Gedanken um den Einbruchschutz machen. Idealerweise wird die Wohnung von einem Freund oder einem Verwandten regelmäßig besucht, um den Briefkasten zu leeren und die Blumen zu gießen. Dann ist es nicht so offensichtlich, dass die Bewohner im Urlaub sind. Im Rahmen der Präventionskampagne der Polizei, können sich Anwohner zum Thema Einbruchschutz beraten lassen. Die Präventionsstreifen identifizieren Schwachstellen und geben wertvolle Tipps, mit denen das Zuhause selbst im Urlaub sicher ist.

Die Finanzplanung für den Urlaub
Im Urlaub möchte man nicht permanent auf das Geld achten, sondern in aller Ruhe das Leben genießen. Dafür ist es notwendig, dass tatsächlich der entsprechende Spielraum auf dem Konto vorhanden ist. Möglicherweise gab es vor dem Urlaub noch eine größere Ausgabe, die die Ersparnisse stark dezimiert hat. In solch einem Fall, kann zumindest kurzfristig ein Kredit helfen. So können Urlauber einen Blitzkredit Online abschließen, um genug Geld für den Urlaub zu haben. Oft erfolgt die Auszahlung des Kredits noch am selben Tag. Selbst kurz vor der Abreise ist dies noch möglich. So kann der Urlaub gerettet werden, wenn er durch finanzielle Schwierigkeiten in Gefahr war. Auf der Plattform MoneyArcher finden Kreditnehmer eine Übersicht über die besten Angebote aller Banken. So können sie mit wenig Aufwand einen günstigen Blitzkredit beantragen, der in der Regel schon in 24 Stunden auf dem Konto ist.

Der Tag der Abreise
Nachdem die Wohnung gegen Einbrecher gesichert wurde und die Finanzen für den Urlaub geklärt sind, steht der Abreise nichts mehr im Weg. Doch auch diese sollte gut vorbereitet sein, damit es nicht noch zu Problemen kommt. Wer schon früh am Morgen startet, der sollte die Koffer natürlich am Vortag packen. Bei einer späteren Abreise ist dies aber ebenfalls von Vorteil. So kommt kein Zeitdruck auf und es wird im Idealfall nichts vergessen. Bei einer Reise mit dem Auto kann man im Notfall noch einmal umdrehen. Wer auf die Bahn oder das Flugzeug angewiesen ist, kann sich das nicht erlauben.
Eine kleine Checkliste ist deshalb für viele Urlauber enorm hilfreich. Dort werden alle Sachen notiert, die vor der Abreise eingepackt oder erledigt werden müssen.
So können die Reisenden auch unter Zeitdruck Ruhe bewahren und alle Punkte auf der Liste abhaken.
Spätestens am Tag der Abreise, sollte übrigens auch ein Ersatzschlüssel bei einem Freund oder einem Verwandten hinterlegt werden. Selbst wenn keine Blumen gegossen werden müssen ist es von Vorteil, dass im Notfall jemand in die Wohnung kann. Beispielsweise im Fall eines Rohrbruchs oder eines versuchten Einbruchs.

Anzeige
Close