LuxemburgPolizei

Nach versuchtem Einbruch – zwei Tatverdächtige gestellt und festgenommen

Anzeige

Luxemburg.  Nach einem versuchten Einbruch, der am Dienstagmorgen gegen 10.00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der rue de la Résistance in Hüncheringen erfolgte, konnten zwei Tatverdächtige, infolge von zweckdienlichen Hinweisen aus der Bevölkerung gestellt werden.

Zwei unbekannte Männer, welche auffällige Bauarbeiterkleidung trugen, betraten das Privatgelände eines Einfamilienhauses und versuchten sich mittels Aufhebeln eines Fensters Zutritt ins Hausinnere zu verschaffen. Dieselben wurden jedoch bei ihrem Vorhaben gestört und flüchteten anschließend mit einem Pkw mit französischen Kennzeichen in unbekannte Richtung.

Bezüglich der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Fahrzeug von einer Polizeistreife in Steinbrücken gestoppt und die Männer gestellt werden. Gelegentlich der Ermittlungen wurden beide Männer eindeutig als Tatverdächtige zum vorangegangen Einbruchsversuch identifiziert.

Die in Kenntnis gesetzte Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme der Männer, deren erkennungsdienstliche Behandlung und die Beschlagnahmung des Fahrzeuges an. Das Fahrzeug war weder versichert noch ordnungsgemäß angemeldet. Der Untersuchungsrichter, welchem die Männer gestern Morgen vorgeführt wurden, erließ Haftbefehl gegen dieselben.

Police Luxemburg

Anzeige
Close