FeuerwehrPolizeiRegionVG Bitburger Land

Schwerer Verkehrsunfall auf der B257 bei Irrel.

Die Verkehrsunfallaufnahme ist abgeschlossen und der betroffene Streckenabschnitt wieder für den Verkehr frei.

Anzeige

Bitburg.     Am heutigen Morgen kam es gegen 07:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B257 zwischen den Auf-/Abfahrten Irrel und Zweikreuz im dortigen Baustellenbereich.

Demnach fuhr nach derzeitigem Ermittlungsstand ein LKW am Stauende einer baustellenbedingt eingerichteten Ampelanlage auf ein PKW auf und schob insg. 5 PKWs ineinander.

Alle Insassen wurden zum Teil schwer – aber nicht lebensbedrohlich – verletzt. Die Polizeiinspektion Bitburg ist mit starken Kräften vor Ort. Der genannte Streckenabschnitt ist derzeit voll gesperrt. Eine Umleitung durch die Ortslage Irrel ist durch die Straßenmeisterei Irrel eingerichtet.

Die Verkehrsunfallaufnahme ist abgeschlossen und der betroffene Streckenabschnitt wieder für den Verkehr freigegeben. Die beteiligten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert und die verunfallten Fahrzeuge abgeschleppt.

Im Einsatz waren neben Kräften der Polizeiinspektion Bitburg, der Rettungsdienst mit Notarzt, die Feuerwehr und die Straßenmeisterei Irrel.

Polizeiinspektion Bitburg

Anzeige
Close