Anzeige
FeuerwehrPolizeiVG Südeifel

Schwerer Verkehrsunfall – Drei Personen verletzt

Holsthum.   Am Dienstag, den 17.09.2019, ca. 17:25 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 2 zwischen Holsthum und Wolfsfeld ein schwerer Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten hier zwei Fahrzeuge, ein Opel und ein Toyota, frontal im Begegnungsverkehr.

Zwei Fahrzeuginsassen des Opels wurden dabei leicht verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die alleinige Fahrzeugführerin des Toyotas wurde schwer verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus luftverfrachtet werden.

Durch die Staatsanwaltschaft Trier wurde die Erstellung eines Unfallgutachtens angeordnet. Die Landesstraße 2 musste dazu für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Polizeiinspektion Bitburg

Anzeige
Back to top button
Close