Anzeige
PolizeiStadt Trier

Umzug erledigt – Polizeiinspektion startet an neuem Standort durch

Trier.  Der Umzug der Polizeiinspektion (PI) Trier ist vollzogen!

Seit Montagmorgen waren die etwa 120 Mitarbeiter*innen der PI damit beschäftigt, ihre alte gegen die neue, moderne Dienststelle im Neubau am Hauptbahnhof einzutauschen. Nun ist es geschafft – die PI Trier sorgt nun aus der Kürenzer Straße 3 heraus für die Sicherheit der Menschen in und um Trier. Hier entstand ein neuer Gebäudeteil an der ehemaligen Hauptpost.

„Wir sind glücklich darüber, dass der Umzug so reibungslos funktioniert hat und einige wenige Anlaufschwierigkeiten gemeistert sind. Ich bin mir sicher, dass wir uns in diesen schönen neuen Räumen wohlfühlen und eine gute Erreichbarkeit für die Bürger*innen gewährleisten werden. Mein Dank gilt allen, die zum Gelingen dieses Unternehmens beigetragen haben,“ sagt der Leiter der Inspektion, Polizeidirektor Dietmar Braun.

Ändern wird sich mit dem Neustart auch die telefonische Erreichbarkeit der Dienststelle. Unter der Telefonnummer 0651/9779-5210 sind die Polizeibeamt*innen 24/7 erreichbar.

Die bisherige Rufnummer -3200 wird zwar noch einige Tage auf den neuen Anschluss umgeleitet. Die Polizei bittet dennoch, die neue Nummer zu nutzen und sie im Idealfall gleich im eigenen Telefon abzuspeichern.

Damit ist die Polizei aber noch nicht vollständig aus dem Dienstgebäude in der Südallee 3 ausgezogen. Bis Monatsende werden Kriminalbeamt*innen des Kriminaldauerdienstes dort noch Anzeigen zu schwereren Straftaten, wie z. B. Einbrüchen, Sexualstraftaten oder Betäubungsmitteldelikten, entgegennehmen. Sie sind unverändert über die Telefonnummer 0651/9779-2290 erreichbar.

Anzeige
Back to top button
Close