Anzeige
PolizeiRegionThemen des TagesVG Saarburg-Kell

32- jährige Luxemburgerin kollidiert mit Wohnhaus in Serrig

Anzeige

  Serrig. Gegen 12:30Uhr kam es in Serrig zu einem Rettungseinsatz. Am Mittwochmittag ist ein PKW in der Serriger Bachstraße in die Hausfront eines Wohnhauses gefahren. Die 32-jährige Fahrzeugführerin aus Luxemburg fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch die enge Bachstraße in Serrig bis es schließlich zu einer Kollision mit dem Haus kam.Die Frau kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Zum Glück wurden keine weiteren Personen verletzt.Ersthelfer versorgten die Frau am Unfallort bis der Rettungsdienst eintraf.Der Sachschaden ist nicht unerheblich.Das Fahrzeug wurde an eine anliegende Werkstatt verbracht.Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Serrig,Beurig,Saarburg und die FEZ-Saarburg.Seitens des Rettungsdienstes waren die Rettungsfahrzeuge aus Zerf und Saarburg im Einsatz, der Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg, sowie die Polizeiinspektion Saarburg. Der Rettungswagen des DRK Ortsverein Saarburg konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Anzeige
Close