Anzeige
LuxemburgPolizeiRegion

Diebstahl unter Anwendung von Drohungen – Zeugensuche.

Anzeige

Luxemburg/Stadt.   Am hauptstädtischen Bahnhof in Luxemburg wurde gestern Abend gegen 19.30 Uhr ein Paar von 3 jungen Unbekannten bedroht und bestohlen. Das Paar war mit dem Zug von Esch/Belval nach Luxemburg-Stadt unterwegs, wo sie dann am hauptstädtischen Bahnhof ausstiegen und sich zum Ausgang des Gebäudes begaben. Dort wurde der Mann des Paares von einem Jungen aus einer Gruppe Jugendlicher, die bereits im Zug negativ aufgefallen waren, nach einer Zigarette gefragt.

Der Mann kam dieser Aufforderung nicht nach und er und seine Partnerin nahmen anschließend die Buslinie 9, gefolgt von der Gruppe, die in den gleichen Bus stiegen. Zu einem gegebenen Zeitpunkt begab sich der gleiche Junge wie zuvor zum Paar und forderte den Mann auf seine Tasche zu leeren. Während der Mann sein Mobiltelefon und seine Kopfhörer an den Bedroher übergab, wurde ihm mit Schlägen gedroht. Nachdem alle in der Oberstadt angekommen waren, wurde das Opfer dann genötigt noch Geld an einem Bankomat abzuheben, wobei dieses dann eine größere Geldsumme an den vermeintlichen Täter übergab. Letztendlich flüchtete die Gruppe Richtung Boulevard Royal.
Folgende Beschreibung zu den vermeintlichen Tätern:
1) Junger Mann von heller Hautfarbe, Typ Nordafrikaner, von dünner Statur, zirka 1,65 Meter groß
2) Junger Mann von schwarzer Hautfarbe, bekleidet mit einem grauen Pullover der Marke Kenzo, trug eine orange Sonnenbrille
3) Junger Mann von schwarzer Hautfarbe, seine Haare sind an den Spitzen rot gefärbt und an den Seiten rasiert.

Zweckdienliche Hinweise werden seitens der Polizeidienststelle Capitale, Tel: 244404500 entgegengenommen.

Anzeige
Close