KriminalitätLuxemburgPolizeiRegion

Drogengesetz – Festnahme vor Ort

Luxemburg-Stadt.   

Anlässlich einer Patrouillenfahrt durch die Avenue de la Liberté fiel eine Person auf, welche von mehreren mutmaßlichen Drogenkonsumenten umgeben war und sich beim Erblicken der Polizisten auffällig verhielt.

 

Während einer Kontrolle konnte beobachtet werden, wie diese Person versuchte, die Ware zu verschlucken. Als sie aufgefordert wurde den Mund zu öffnen, fielen mehrere Plomben heraus. Auf der Dienststelle wurden insgesamt 15 Plomben Kokain, 2 Gripp-Tüten beinhaltend Marihuana, eine Summe Bargeld sowie zwei Mobiltelefone sichergestellt.

Eine angeordnete Scanner-Untersuchung verlief negativ. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme des Mannes an.

 

letzten Beiträge

Close