Anzeige
PolizeiWittlich

Ermittlungen gegen Drogendealer erfolgreich

Wittlich.   Durch Zeugenhinweise wurde bekannt, dass offensichtlich mehrere Personen unabhängig voneinander die gleiche Örtlichkeit in einem Stadtteil von Wittlich zum Drogenhandel nutzten.

Kriminaltaktische Maßnahmen führten dazu, dass zwei Tatverdächtige jeweils auf frischer Tat nach einem Drogendeal festgenommen werden konnten. Die darauffolgenden Ermittlungen erhärteten den Verdacht des Drogenhandels. Es konnten größere Mengen Betäubungsmittel sichergestellt werden. Die beiden 16- und 19-jährigen Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

Zudem erhärtete sich der Verdacht gegen einen 26-jährigen, so dass durch das Amtsgericht Trier auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier ein Durchsuchungsbeschluss erlassen wurde.

Dieser wurde am gestrigen Tag vollstreckt. Dabei konnten geringe Mengen an Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Während der Durchsuchungsmaßnahme traf Besuch ein. Die Überprüfung und anschließende Durchsuchung des 29-jährigen Besuchers führte zum Auffinden von 103 Gramm Marihuana, Verpackungsmaterialen sowie einer größeren Bargeldsumme.

Die Gegenstände wurden beschlagnahmt und gegen den 29-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Kriminalinspektion Wittlich

Anzeige
Back to top button
Close