Anzeige
FeuerwehrMannebachPolizeiVG Saarburg-Kell

Erster Waldbrand in 2020 fordert die Feuerwehren in der VG Saarburg-Kell

Mannebach.     Am Mittwochabend, den 01.04.2020 gegen 20.00 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Waldbrand oberhalb des Sportplatzes und der Grillhütte an der L 135 von Mannebach alarmiert. Über einem Steilhang brannten ca. 1.500 qm Laubwald.

Am Sportplatz wurde ein Bereitstellungsraum eingerichtet und nachdem die Brandstelle in dem unwegsamen Gelände lokalisiert war, konnten die Einsatzfahrzeuge die Einsatzstelle anfahren. Über den Steilhang musste von den Einsatzkräften eine ca. 200 m lange Schlauchleitung verlegt werden. Die Wasserversorgung wurde durch Tankfahrzeuge der Feuerwehr und den 8000 Liter Tank des THW Saarburg sichergestellt. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, musste der Waldboden mit Hacken aufgelockert werden um auch die Brandnester noch abzulöschen.

Nach zwei Stunden hatten die Einsatzkräfte den Waldbrand komplett abgearbeitet. Da sich die Brandstelle in unwegsamen Gelände mitten im Wald befindet, geht die Feuerwehr von Brandstiftung aus. Die Polizei hat die Ermittlung aufgenommen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mannebach, Fisch, Beurig, Saarburg und die Wehrleitung mit 44 Einsatzkräften, das THW Saarburg, der DRK Ortsverein Saarburg und die Polizeiinspektion Saarburg.

Die Feuerwehr weist darauf hin, dass besonders jetzt im Frühjahr eine hohe Waldbrandgefahr besteht. Mit dem anhaltend frühlingshaften Wetter steigt auch die Waldbrandgefahr. Meist denkt man bei Waldbrandgefahr an längere trockene und heiße Perioden im Sommer. Doch auch im Frühjahr ist die Gefahr von Waldbränden durchvertrocknete und somit gut brennbare Reisig-, Laub- und Grasreste vom Vorjahr besonders hoch. Frische Bodenvegetation, die die Waldbrandgefahr mindert, ist noch nicht vorhanden. Auch sollte man bei diesem schönen trockenen Wetter keine Verbrennungen mehr in der freien Natur vornehmen, da durch die Rauchentwicklung es immer wieder zu alarmieren der Feuerwehr kommt. Liegt hier keine Verbrennungsanzeige vor, so wird der unnötige Feuerwehreinsatz in Rechnung gestellt.

Anzeige helfen sie uns leben retten
Anzeige
Back to top button
Close