BlaulichtFeuerwehrLuxemburgPolizeiRegion

Folgenschwerer tödlicher Verkehrsunfall

Luxemburg.   Auf der Strecke N12 zwischen den Ortschaften Troisvierges und Drinklange kam es am späten Abend gegen 22.45 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.
Ein Fahrzeug mit 4 Insassen, welcher aus Richtung Troisvierges kam geriet in einer leichten Linkskurve den Strassengraben und stieß frontal gegen einen Baum.
Hierbei wurden der Beifahrer sowie die hinteren beiden Insassen lebensgefährlich verletzt. Die Fahrerin, 20 Jahre alt, verstarb noch am Unfallort.

Der Samu aus Ettelbrück sowie der Samü Kirchberg sowie 3 Krankenwagen (1x Hosingen und 2x Troisvierges) weilten vor Ort.
Der Mess- und Erkennungsdienst der Polizei nahmen die Ermittlung zwecks feststellen des Unfallhergangs auf.
Die Strecke blieb für längere Zeit in beiden Richtungen gesperrt.
Zeugenaufruf:
Ein Anwohner nahm den Knall des Unfall wahr und konnte ein Fahrzueug erkennen, welches in Richtung Drinklange davon fuhr. Es besteht daher der Verdacht, dass dieser Fahrer zweckdienliche Hinweise über den Unfall geben kann. Der Anwohner konnte ein hellfarbiges (silberfarbig bis weiß) Kleinfahrzeug erkennen. Die Polizei bittet den Fahrer sich bei der Notrufzentrale 113 zu melden.

 

Police Luxemburg

Close