FeuerwehrLuxemburgPolizeiRegion

Im Laufe der Nacht wurden gleich zwei Fahrzeugbrände in Luxemburg gemeldet.

Brandstiftung vermutet

Luxemburg.   Gegen 00h50 bemerkte eine Polizeistreife in Hesperingen eine Rauchentwicklung in der rue Gaessel. Als die Beamten nach dem Rechten schauten, mussten sie feststellen, dass der hintere Teil eines Lieferwagens in Flammen stand.

Die Kollegen dämmten das Feuer mittels Feuerlöscher ein und verständigten sofort die Rettungsdienste. Die lokale Feuerwehr traf kurze Zeit später ein und löschte den Brand alsdann komplett.Gegen 01h35 wurde ein brennender Wagen in der rue de Bivange in Roeser gemeldet. Vor Ort wurde alsdann festgestellt, dass der Wagen, welcher auf einem öffentlichem Parkplatz abgestellt war in Flammen stand. Das lokale Feuerwehrkorps kam vor Ort und löschte den Brand.

Gemäss den geführten Ermittlungen wird in beiden Fällen eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Es wurde keine Personen verletzt, an den Fahrzeuge entstand hoher Materialschaden.

 

Close