BlaulichtFeuerwehrPolizeiRegionRheinland-PfalzSaarland

Phosphorgranaten im Wald

Weiskirchen/Zerf.   Am heutigen Nachmittag gegen 17.15 Uhr alarmierte die Leitstelle in Saarbrücken die Feuerwehr Zerf und Kell zu einem vermeintlichen Waldbrand auf der L 151 zwischen dem Hirschfelderhof und der Landesgrenze  nahe des Wildfreigehege Rappweiler.   Zuerst wurde Feuerwehr Weiskirchen-Konfeld alarmiert.

Die L 151 wurde beidseitig voll  gesperrt weil die Granate brannte.   Der  Einsatz dauerte bis in die frühen Abendstunden, weil der Kampfmittelräumdienst aus Koblenz zur Einsatzstelle beordert wurde.

Im Einsatz war zusätzlich die Feuerwehr Weiskirchen und die Polizei. Die Feuerwehr  Zerf sicherte die Einsatzstelle bis zu Freigabe durch den Kampfmittelräumdienst ab.

letzten Beiträge

Close