LuxemburgPolizeiRegion

Polizei beschlagnahmt Kirmesbude in Luxemburg

Luxemburg

Seit Ende des letzten Jahres hatte die Polizei darüber Kenntnis, dass sich in Kayl in der ‚rue de Noertzange‘ eine Kirmesbude auf dem Parkplatz in der Nähe der Autobahnauffahrt befinden würde.
Auch Fußgänger informierten die Polizei über den Kirmeswagen, bei welchem es sich um eine Art Schießstand handelt. Da weder Fahrgestellnummer, noch Kennzeichen angebracht waren konnten die Beamten vorerst keinen Besitzer ausfindig machen.
Da das Gefährt länger als die zugelassene Frist abgestellt war, wurde gestern die Staatsanwaltschaft in Kenntnis gesetzt. Auf Anordnung wurde das Gefährt beschlagnahmt und in die gerichtliche Pfandstelle verbracht.
Aus Sicherheitsgründen musste der Wagen in der Pfandstelle geöffnet werden. Hierbei konnten Dokumente vorgefunden werden, welche es den Beamten ermöglichen den Besitzer zu kontaktieren.
Des Weiteren wurden Luftdruckgewehre im Inneren gefunden, welche aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen mit Beschlag belegt worden sind.

Bildquelle: Wikipedia

weiter lesen

letzten Beiträge

Close