EinbrücheKriminalitätMerzigPolizei

Polizeiinspektion Merzig sucht nach Täter und Hinweisen

Merzig

Einbruch in Kellerraum in Merzig, Beute in Höhe von rund 50.000 Euro
In der Zeit von Montag, 08.01.2018 bis Mittwoch, 10.01.2018, wurde in einem Mehrfamilienhaus in Merzig, An der Lehmkaul, gezielt der Kellerraum eines 82-Jährigen aufgebrochen, Es wurde Bargeld in Höhe von fast 50.000Euro gestohlen. Hinweise auf den oder die Täter liegen zurzeit nicht vor. DNA-Spuren, als auch Fingerabdruckspuren wurden gesichert.

Tagsüber Wohnwagen im Wert von ca. 45.000Euroin Merzig, Saarwiesenring, gestohlen
Am Mittwoch, 10.01.2018, parkte ein 39 Jahre alter Mann sein Wohnwagen-Gespann in der Zeit von 11:50 Uhr bis 14:00 Uhr, in Merzig, Saarwiesenring, unter der dortigen Hilbringer Brücke.
Bei seiner Rückkehr bemerkte er den Diebstahl seines neuwertigen Wohnwagens der Marke Knaus Tabbert W 28 mit Neunkircher Kreiskennzeichen. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Merzig erbeten, Telefon 06861 7040.

Ein unbekannter Jugendlicher  verletzte in Beckingen einen 19-jährigen Mann mit einem spitzen Gegenstand
Am Mittwoch, 10.01.2018, gegen 21 Uhr, kam es zwischen einem 19-Jährigen und einem ihm unbekannten Jugendlichen in Beckingen, Verbindungsweg zwischen Marktplatz und Talstraße zu einer Auseinandersetzung. Hierbei wurde dem 19-Jährigen mit einem spitzen Gegenstand eine oberflächliche Schnittwunde am Unterarm zugefügt. Die Wunde konnte mit einem Verband versorgt werden. Das Opfer war zur Tatzeit in Begleitung einer 16 Jährigen und einem 19 Jahre alten Mann. Sie beschrieben den Täter als 18-21 Jahre alten Mann, der mit einer roten Adidas-Kapuzenjacke und grauer Mütze bekleidet war. An der Fahndung nach dem flüchtigen Täter waren Polizisten aus Merzig, Dillingen und der Bundespolizei beteiligt.
Hinweise werden an die Polizeiinspektion Merzig erbeten, Telefon 06861 7040.

Close