LuxemburgPolizei

Rebellion mit Waffen gegen Polizeibeamte.

Anzeige

Foetz, rue du Brill   01.01.2020.  Heute morgen gegen 05.00 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei zwischen 20 Personen gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Streife auf dem Parkplatz des Lokals traf sie auf eine größere Menschenmenge, welche heftig miteinander diskutierte.

Das Sicherheitspersonal informierte die Streifenbeamten, dass eine Person eine Schusswaffe bei sich tragen würde. Die Beamten konnten bei einem der Beteiligten die Waffe in der Hosentasche sichten, woraufhin der Mann, welcher sich entfernen wollte, aufgefordert wurde die Waffe fallen zu lassen und anschliessend mit Mühe festgenommen werden konnte.

Ein weiterer Mann versuchte einem Beamten mit einer Flasche auf den Kopf zu schlagen, was nicht gelang, allerdings erhielt der Beamte einen Faustschlag ins Gesicht. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen,  jedoch beruhigte sich die Situation erst mit dem Eintreffen weiterer Verstärkung. Hierbei wurde ein weiterer Beamter verletzt.

Die Waffe, bei welcher es sich um einen schussfähigen Revolver vom Kaliber 32 handelte, sowie die zur Rebellion benutzte Flasche wurden beschlagnahmt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden 2 Personen verhaftet und dem Untersuchungsrichter vorführt.

Police Luxemburg.

Anzeige
Close