PolizeiRegionVG Ruwer

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall in Pluwig schwer verletzt

Anzeige

Pluwig. Am heutigen Samstag kam es gegen 12:20 Uhr in der Ortslage Pluwig zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 75-jähriger Krad-Fahrer aus der Stadt Trier schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen der zuständigen Poilizeiinspektion Trier befuhr der 75-jährige mit seinem Kleinkraftrad die L 143 in FR Trier.

Eine 59-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Trier-Saarburg wollte zeitgleich, von dem Parkplatz eines Supermarktes kommend, auf die L 143 in FR Schöndorf einbiegen. Hierbei übersah sie den 75-jährigen Rollerfahrer und es kam zu einer Kollision zwischen dem PKW der mutmaßlichen Unfallverursacherin und dem Kleinkraftrad des Mannes. Der 75-jährige zog sich in Folge des Sturzgeschehens schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Trierer Krankenhaus verbracht. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Im Einsatz waren neben der Polizeiinspektion Trier, ein RTW der Rettungswache Pluwig sowie ein Hubschrauber der Luxemburg Air Rescue. Während der Unfallaufnahme musste die L 143 für ca. 25 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Polizeipräsidium Trier

Anzeige
Close