Anzeige
FeuerwehrRegionVG Saarburg-Kell

(Video) Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Jugendlichen auf der K 124 bei Fisch

Anzeige

Fisch. Fünf Jugendliche sind auf der Kreisstraße 124 bei Fisch teils schwer verletzt. Gegen 19.00 Uhr am Sonntagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Fisch und Wincheringen.

In einer lang gezogenen Rechtskurve in Höhe der Ortschaft Soest kam ein mit fünf Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren besetzter Opel Corsa ins Schleudern, prallte gegen einen Baum am Straßenrad und überschlug sich im angrenzenden Feld. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer und zwei junge Frauen  Alle Insassen konnten sich noch selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Drei Insassen wurden schwer, zwei wurden mittelschwer verletzt. Die Fahrzeuginsassen hatten einen riesigen Schutzengel an Bord, denn der Baum war im Kern so morsch und faul, dass dieser sofort umknickte. Der 18 jährige Fahranfänger aus der Verbandsgemeinde Konz hatte erst seit kurzem seinen Führschein. Eine Fahrt zu einer Veranstaltung nach Nittel war geplant. Am Opel entstand Totalschaden. Im Einsatz waren die First Responder Obermosel, der Rettungshubschrauber Christoph 16 aus Saarbrücken, der Air Rescue 3 aus Luxemburg, die Rettungswache Saarburg, die DRK Org. Leitung Saarburg, die Rettungswagen aus Konz und Saarburg, der Notarzt aus Saarburg, die Polizeiinspektion Saarburg, die Feuerwehren aus Saarburg, Wincheringen, Fisch, Beurig und Körrig. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger an die Einsatzstelle beordert. Die  K 124 war während der Rettungsmaßnahmen teilweise gesperrt. Erst gegen 21.45, nach Reinigung der Fahrbahn und Bergung des Unfallfahrzeuges konnte die K 124 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

[supsystic-gallery id=48 position=center]

Anzeige helfen sie uns leben retten
Anzeige
Lesen Sie auch
Close
Back to top button
Close