Irsch

Verkehrsberuhigung in Irsch/Saarburg

Ab dem 11. November 2019 werden Arbeiten an Fahrbahn und Gehwegen im Zuge der B 407 in der Ortsdurchfahrt Irsch durchgeführt.

Anzeige

Irsch.  Aufgrund der nicht ausreichend vorhandenen Fahrbahnbreiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit sowie des Arbeitsschutzes die Bauarbeiten ausschließlich unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Die Umleitung des Bundesstraßenverkehrs erfolgt während der Bauzeit von Zerf kommend in Irsch über die Kreisstraße 137, Ockfen über die Landesstraße 138 auf die Bundesstraße 51 bei Saarburg mit Anschluss an die B407 und umgekehrt.

Fahrzeuge und Lastkraftwagen mit einer Höhe von über 3,90 Meter werden aufgrund einer Höhenbeschränkung an der Bahnüberführung am Knotenpunkt K 137 / L 138 bei Ockfen über Pellingen und Trier geleitet.

Bei dem Ausbau handelt es sich um eine gemeinschaftliche Maßnahme der Bundesrepublik Deutschland und der Ortsgemeinde Irsch unter weiterer Beteiligung der Verbandsgemeindewerke Saarburg-Kell.

Dabei wird im Zuge der Bundesstraße im Bereich des Dorfplatzes ein unübersichtlicher, potentieller Gefahrenschwerpunkt zu Gunsten der Verkehrssicherheit umgestaltet.

Im Detail soll durch beidseitige Verbreiterung der Gehwege auf etwa 1,20 Meter eine erhöhte Sicherheit für Fußgänger geschaffen werden mit gleichzeitiger Einschränkung des Fahrzeug-Begnegungsverkehr sowie Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.

Insbesondere im Hinblick auf die Mobilität mit Rollstuhl oder Rollator bzw. Kinderwagen soll so die durchgängige Nutzung des Gehweges gewährleistet werden ohne wie bisher nur durch Betreten der Fahrbahn und damit verbundenen Schwierigkeiten beim Überwinden der Bordsteine bei gleichzeitig beeinträchtigter Sichtweite den Kurvenbereich über die Verkehrsfläche zu passieren.

Die Kosten der Gehwege einschließlich Bordanlage in Höhe von rund 10.000 Euro werden von der Ortsgemeinde Irsch getragen. Anpassungen und Erneuerung im Zuge der Fahrbahn einschließlich Entwässerungsrinnen im Gesamtvolumen von rund 30.000 Euro werden zu Lasten der Bundesrepublik Deutschland ausgeführt.

Die Baumaßnahme erstreckt sich mit voraussichtlicher Bauzeit von zwei Wochen bis zum 22. November 2019.

Der LBM Trier und die Ortsgemeinde Irsch danken bereits jetzt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

LBM Trier

Anzeige
Close