PolizeiSaarland

Zeugenaufruf nach Verfolgungsfahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Anzeige

Saarbrücken.    Am 03.01.2020 kam es gegen 01:40 Uhr in der Breite Straße in Saarbrücken-Malstatt zu einer Verfolgungsfahrt zwischen einem Streifenwagen und einem schwarzen VW Passat. Nachdem der Fahrzeugführer im Einmündungsbereich der Brückenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, beschleunigte dieser sein Fahrzeug plötzlich stark und flüchtete über die Rotlicht zeigende Ampelanlage nach links in die Brückenstraße.

Hier passierte der Flüchtende zwei weitere Rotlicht zeigende Ampeln mit stark überhöhter Geschwindigkeit, um seine Fahrt in der Folge weiter über die Malstatter Straße nach links in die Hohenzollernstraße fortzusetzen. Hier brach zunächst kurzzeitig der Sichtkontakt zu dem flüchtigen Fahrzeug ab.

Durch die Mithilfe eines unbekannten Augenzeugens konnte das Fahrzeug wenig später an einem nahegelegenen Parkplatz im Bereich der Alvenslebenstraße festgestellt und der vermutliche Fahrzeugführer im Nahbereich festgenommen werden.

Dieser stand unter dem Einfluss von Alkohol sowie Drogen und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem beschriebenen Geschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach (Tel. 0681-97150) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Anzeige
Close