Anzeige
Losheim am SeePolizei

Angriff auf schlafende Person

Losheim am See/Wahlen. Am Sonntag, dem 04.10.2020, gegen 01:30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Nordsaarland von einem 51-jährigen Mann mitgeteilt, dass er gerade aus dem Schlaf erwacht sei, da ihm jemand mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen habe. Er sei verletzt.

Die angegebene Örtlichkeit in Losheim am See, OT Wahlen, wurde umgehend durch einen Einsatzwagen der PI Nordsaarland und einen Rettungswagen aufgesucht.

Der Verletzte schilderte, dass er mit einem Nachbarn, von dem er nur den Vornamen wusste, gefeiert habe. Nachdem dieser gegen 00:30 Uhr gegangen sei, habe er sich auf die Couch gelegt und sei eingeschlafen. Gegen 01:30 Uhr habe er einen Schlag und Schmerzen verspürt und sei „schlagartig wach geworden“. Er habe festgestellt, dass er eine Kopfverletzung hatte und stark blutete. Er gehe davon aus, dass er mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen wurde.

Die Rettungssanitäter stellten eine Platzwunde an der linken Stirnseite fest, die eine stationäre Behandlung erfordere; diese könne durchaus durch einen stumpfen Gegenstand verursacht worden sein. Der Mann wurde ins Krankenhaus nach Merzig eingeliefert. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

PI Wadern

Anzeige
Back to top button
Close