PolizeiRegionStadt Trier

Aufmerksame Zeugen verhindern Einbruch

Trier.    Dank der schnellen und richtigen Reaktion aufmerksamer Zeugen konnte am Dienstagmorgen, 12. März, ein Einbruch in eine Wohnung im Trierer Stadtteil Mariahof verhindert und ein 28-jähriger Tatverdächtiger noch in Tatortnähe festgenommen werden. Gegen 9.40 Uhr hatten die Zeugen die Polizei angerufen und einen Einbruch in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Der Täter sei noch vor Ort. Noch bevor die Polizei eintraf, hatte sich der Mann allerdings entfernt.

Die Zeugen konnten der Polizei erneut konkrete Hinweise geben. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten den 29-Jährigen in der Nähe des Tatortes antreffen und festnehmen. Der wohnsitzlose Mann, der der Polizei unter anderem bereits wegen zahlreicher anderer Eigentumsdelikte bekannt ist, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Polizeipräsidium Trier

Close