FeuerwehrLuxemburgPolizeiRegion

Dachstuhl eines Gebäudes in Vollbrand

Luxemburg

Seitens mehrerer Zeugen wurde gestern gegen 17.00 Uhr  Nachmittag gemeldet, dass das Dach eines Gebäudes brennen würde. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich ein chinesisches Restaurant im Gebäude befinden würde.
Die Feuerwehrdienststellen aus Differdingen, Clemency, Kaerjeng und Petange hatten sich zum Brandort begeben. Noch vor deren Eintreffen hatten Zeugen die Bewohner aus dem Haus evakuiert.
Um die Durchführung der Löscharbeiten zu gewährleisten wurde die Straße komplett für den Verkehr gesperrt.
Die Staatsanwaltschaft wurde informiert und forderte die Beamten des Mess- und Erkennungsdienstes an um die Umstände des Brandes zu klären. Nach den ersten Erkenntnissen wurden, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, die Beamten der Kriminalpolizei mit der Angelegenheit befasst.

Close