BlaulichtFeuerwehrKonzPanoramaThemen des Tages

Flächenbrand an der Bahnstrecke zwischen Temmels und Konz.

Wasserliesch. Am Montagnachmittag kurz vor 17 Uhr wurden von mehreren Autofahrern auf der B419, zwischen Temmels und Konz, mehrere Feuerstellen am Rand der Bahnstrecke gemeldet.

Es entstanden vier Brandherde entlang der Bahnstrecke zwischen Wasserliesch und Temmels.

Die B419 zwischen Temmels und Wasserliesch wurde für die Löscharbeiten voll gesperrt. Auch der Bahnverkehr auf der Strecke wurde eingestellt.

Die Sperrung sorgte für Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Der Verkehr wurde von Temmels kommend über Tawern umgeleitet.

Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist wahrscheinlich Funkenflug durch einen Güterzug. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Auch wurde Wasser von der Mosel zur Einsatzstelle befördert.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Stadt Konz, Nittel, Wasserliesch, Oberbillig, Könen, die FEZ Konz, die Wehrleitung der VG Konz, ein Notfallmanager der Deutschen Bahn und die Bundespolizei.

Close