KriminalitätLuxemburgPolizeiRegion

Gewaltverbrecher nach Raubüberfall auf der Flucht – Europol Most-Wanted

Luxemburg/Europol. Im Januar 2018 wurde Cihan GUZEL in Luxemburg zu 22 Jahren Haft verurteilt. Seit einigen Wochen ist er jetzt auf der Flucht. Der Flüchtling lebte kürzlich in Belgien. Zwei seiner Komplizen, ebenfalls zu 22 Jahren verurteilt, sind bereits in Luxemburg inhaftiert. Der Flüchtling gehört einer kriminellen Bande an, die im April 2013 einen gewalttätigen und spektakulären Raubüberfall mit Sprengstoff und Kriegswaffen gegen eine Sicherheitsfirma in der Stadt Luxemburg begangen hat. Während und nach der Straftat schossen die Täter mehrmals auf luxemburgische Polizisten.
Der Europäische Haftbefehl wurde von der Generalstaatsanwaltschaft in Luxemburg ausgestellt.

Alle Informationen, die der Polizei helfen könnten, den flüchtigen Cihan GUZEL zu lokalisieren, können an den Notruf der Polizei 113 oder 110 oder fast.lux@police.etat.lu weitergeleitet werden

Polizei Luxemburg / Europol / ENFAST

Close