Anzeige
Stadt TrierThemen des Tages

Kein Corona-Patient mehr in Trier – Meldung künftig nur noch bei Veränderungen

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Trier und des Landkreises Trier-Saarburg

Trier.    Seit am 11. März 2020 der erste bestätigte Fall einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Erreger gemeldet wurde, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung 297 Personen (195 Landkreis und 102 Stadt Trier) nachweislich infiziert. Zehn Personen sind seither im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben (neun aus dem Landkreis, eine Person aus der Stadt Trier).

Inzwischen gelten bis auf einen Patienten aus dem Landkreis Trier-Saarburg alle übrigen als genesen (185 Landkreis, 101 Stadt). In stationärer Behandlung befindet sich aktuell niemand mehr.

Seit dem 22. Mai wurden dem Gesundheitsamt keine neuen Fälle mehr gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis und der Stadt jeweils bei 0.

Auch wenn sich die Fallzahlen somit sehr positiv entwickelt haben, machen lokale Infektionsgeschehen deutlich, dass weiterhin die Beachtung der Hygiene-, Abstands- und Kontaktregelungen im eigenen Interesse sinnvoll ist.

Aufgrund der seit Tagen stabilen Meldelage, wird die Kreisverwaltung Trier-Saarburg die gemeinsam mit der Stadt Trier herausgegebene tägliche Pressemitteilung nach 74 Tagesmeldungen einstellen. Bei aktuellen Veränderungen werden wir natürlich zeitnah informieren.

Presseamt Stadt Trier

Anzeige helfen sie uns leben retten
Anzeige
Back to top button
Close