LuxemburgPolizei

Kleinkind von umstürzender Eisskulptur in Luxemburg getroffen und getötet worden.

Anzeige

Luxemburg.    Das Unglück hat sich am Sonntag   Sonntag gegen 20 Uhr neben der Eislaufbahn auf dem Platz Guillaume II („Knuedler“) ereignet. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Eisskulptur unvermittelt in sich zusammengebrochen, Teile von ihr hatten das zwei jährige Kind getroffen und schwer verletzt.

Das Kind starb noch vor Ort.

Mehrere Rettungskräfte seien sofort im Einsatz gewesen, hätten aber nichts mehr für das kleine Kind tun können. Es soll noch vor Ort in einem Krankenwagen gestorben sein.

Die Weihnachtsmärkte bleiben heute in Luxemburg geschlossen.

Zeugenaufruf:

Personen, welche Hinweise über den Ablauf dieses tragischen Unfalls geben können, sollen sich bitte bei der Polizeidienststelle in Luxemburg unter der Telefonnummer 244404500 oder bei der Notrufzentrale 113 melden.

Police Luxemburg.

 

Anzeige
Close