FeuerwehrPolizeiTrier

Leerstehendes ehem. Bahnbetriebswerk in Trier-Euren in Vollbrand

Trier.

Am Samstagmorgen kurz nach 1 Uhr wurde die Feuerwehr nach Trier-Euren alarmiert.

Hier stand die Halle von 100 x 50 mtr. des Ausbesserungswerk bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand. Verlauf der Löscharbeiten kam es zu einem Ausbreiten der Flammen und der Dachstuhl stürzte ein.

Gegen 2.30 Uhr zwar der Brand soweit unter Kontrolle. Glutnester werden die Feuerwehren noch bis in den späten Samstagvormittag beschäftigen. Was genau in der Halle lagerte sowie die Brandursache ist unklar. Zahlreiche Altfahrzeuge standen vor der Halle, die entfernt werden mussten. Es entstand ein Schaden von circa 50. tsd. Euro. Die Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Verletzt wurde niemand. Es waren etwa einhundert Einsatzkräfte vor Ort, sowie ein Rettungswagen zur Bereitstellung und die Polizei Trier vor Ort.

Lesen Sie auch

Close
Close