Anzeige
Technik

E-Commerce-Webseiten optimieren

Unser Alltag verlegt sich immer mehr in digitale Welten. Nicht erst seit der Pandemie ist die erste Anlaufstelle für Informationen und Einkäufe das Internet. Wer ein Unternehmen besitzt, benötigt heute auch eine Präsenz im Web. Das gilt insbesondere für Dienstleister, die ihren Service über das Internet anbieten, wie E-Commerce-Unternehmen und Online-Shops.

Eine bloße Existenz der Online-Präsenz ist mit der immer ansteigenden Anzahl an Konkurrenten aber nicht mehr ausreichend. Heute müssen wir von verschiedenen Strategien Gebrauch machen, die unsere Webseiten und Profile auf diversen Plattformen optimieren. Welche Optionen haben wir dafür?

 

Mehr Erfolg im E-Commerce-Bereich: Optimierung in Eigenregie oder unter Anleitung?

Eine wichtige Überlegung liegt ganz am Anfang der Bemühungen, den Erfolg unseres Online-Shops zu erhöhen: Möchten wir intern daran arbeiten, unsere Online-Präsenz zu optimieren, oder wollen wir auf die Hilfe professioneller Agenturen zurückgreifen?

Wer das Budget dafür hat, profitiert von der Unterstützung durch erfahrene Helfer. Sie wissen genau, wo man ansetzen muss, um erfolgreicher zu werden. Inzwischen gibt es viele Dienstleister, wie Proxation, die ihre Agenturen darauf spezialisiert haben, Online-Shops zu unterstützen. Sie helfen beispielsweise dabei, die Anwendung von Shopware-Software zu optimieren und zu erweitern.

Die Agenturen schaffen es gezielt und mit weniger Aufwand effektive Lösungen umzusetzen, die schnell zu Erfolg führen. Die Kosten für diesen Service lohnen sich daher schnell, wenn wir unsere Arbeitskräfte dadurch entlasten und Verkaufszahlen steigern können.

  • Agenturen dieser Art bieten oft die Möglichkeit, ihren vollen Service zu buchen, oder sich nur durch die Experten beraten zu lassen. In einem persönlichen Gespräch findet man das beste Modell für den eignen Online-Shop.

Mögliche Stellen für die Optimierung

Wenn wir den Erfolg unseres E-Commerce-Geschäfts verbessern möchten, können wir dafür an verschiedenen Punkten ansetzen. Mögliche Stellen sind beispielsweise:

  • unsere eigene Webseite
  • den Umfang & die Qualität unserer Services & Produkte
  • Profile auf sozialen Plattformen
  • Verkäuferprofile auf Händlerseiten wie Amazon & Ebay

Viele der Strategien können dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung zugerechnet werden. Spezifische Gestaltungen und Änderungen an unserem Online-Auftritt können dazu führen, dass Suchmaschinen wie Google unseren Shop höher in den Suchergebnissen anzeigen. Dadurch finden Kunden unsere Produkte einfacher und die Wahrscheinlichkeit von Verkäufen steigt.

Usability des Online-Shops

Wie einfach es ist, den Online-Shop zu nutzen, ist entscheidend für unseren Erfolg. Die sogenannte Usability ist deshalb ein wichtiger Faktor in den Optimierungsbemühungen. Selbst wenn wir über Marketingstrategien viel Traffic auf unsere Webseite locken können, bringt uns dieser nichts, wenn der Umgang mit dem Shop frustrierend ist.

Beim Aufbau eines funktionalen Shops können mehrere Dinge helfen:

  • Webdesigner: Webdesigner schreiben den Code für eine Webseite von Grund auf selbst. Dadurch haben wir einen besonders hohen Einfluss auf die Gestaltung und Funktionen. In diesem Fall müssen die Designer aber auch wissen, welche Features für einen Online-Shop gefragt sind. Diese Lösung ist nicht für jedes Unternehmen geeignet, da sie kostspielig ist.
  • Baukastensysteme: Software wie Shopware bietet uns ein Baukastensystem. Hier können wir in einem Editor eine Vorlage einer Webseite an einzelnen Stellen nach unserem Geschmack mit Inhalten füllen und anpassen. Diese Systeme haben oft Grenzen in der individuellen Gestaltung, aber führen zumindest funktional zu einem nutzbaren Shop.
  • Shopware-Agenturen: Eine Shopware-Agentur kennt sich mit dem Baukastensystem von Shopware aus und weiß genau, wie man Dinge am besten einstellt und gestaltet. Sie ergänzen die Basis-Vorlagen von Shopware außerdem häufig durch eigene Erweiterungen, die zu mehr Funktionsumfang und Individualität führen.

Social Media Präsenz

Soziale Medien und Plattformen sind heute ein wichtiger Bestandteil für Marketingbemühungen. Der direkte Austausch und die Art, wie sich ein Unternehmen dort präsentiert, tragen stark zur Kundengewinnung und -bindung bei.

Zudem orientieren sich die Algorithmen der Suchmaschinen gerne daran, wie viele positiven Interaktionen Nutzer mit den Profilen von Unternehmen auf sozialen Netzwerken haben. Beliebte Firmen werden höher in den Suchergebnissen ihrer Branche angezeigt.

Verkäuferprofile an mehreren Stellen

Ein eigener Online-Shop ist eine wichtige Anlaufstelle für Kunden. Hier haben wir die meiste Kontrolle über unsere Services und die Gestaltung. Der Online-Shop kann dabei für sich alleine stehen, oder den Erfolg lokaler Geschäfte erweitern.

Es schadet aber nicht, die eigenen Produkte auch auf anderen Verkaufswebseiten anzubieten. Dazu eignen sich beispielsweise Shops auf Amazon oder Ebay. Viele Menschen suchen über etablierte Seiten wie diesen nach den Produkten ihrer Wahl. Deshalb können diese Verkäuferprofile die Möglichkeit bieten, die Aufmerksamkeit dieser Nutzer zu erhalten.

Alleinstellungsmerkmal Service

Jegliche Aufmerksamkeit und positive Verkaufserlebnisse bringen nicht viel, wenn unser Service und das Produkt danach zu Wünschen übrig lassen. Das Ziel ist es nicht nur, Käufer anzulocken, sondern deren Bedarfe auch zufriedenzustellen. Nur dann erhalten wir positive Bewertungen und im Gegenzug mehr Kunden, die sich auf unseren Service einlassen.

Fazit

Um uns gegen Konkurrenten durchzusetzen, müssen wir den Online-Auftritt für ein E-Commerce-Unternehmen optimieren. Dafür gibt es verschiedene Ansätze und Stellen, die wir verbessern können. Dazu gehören unsere Produkte und der Service ebenso wie die Nutzbarkeit unserer Webseite und die Aufmerksamkeit, die wir an Orten wie sozialen Netzwerken für sie generieren.

Strategien dieser Art, wie die Suchmaschinenoptimierung, sind sehr weitreichend und komplex. Deshalb lohnt sich die Ausgabe für professionelle Hilfe und Agenturen. Durch deren Expertise können wir unser E-Commerce-Unternehmen gezielt optimieren und schnell Erfolge erkennen.

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"