Kell am SeePolizeiRegion

Mehrere Verkehrsunfälle mit insgesamt 7 verletzten Personen im Bereich Hermeskeil / Reinsfeld / Waldweiler

Hermeskeil/Reinsfeld/Waldweiler.

Am Donnerstag ereigneten sich in den Nachmittagsstunden im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Hermeskeil insgesamt drei Verkehrsunfälle bei denen mindestens eine Person schwer verletzt wurde.

Auf der B 407 verlor ein 32-jähriger Fahrzeugführer, welcher mit seinem Pkw aus Richtung Kell am See unterwegs war, auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem Gegenverkehr. Durch die Kollision erlitt der 32-jährige Schweicher schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.  Die 36-jährige Unfallgegnerin aus dem Bereich Saarburg wurde durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge nur leicht verletzt. Die 9 Monate junge Tochter, welche sich gesichert in einer Rückhalteeinrichtung auf dem Rücksitz  befand blieb glücklicherweise unverletzt.  Gegen den 32-jährigen Fahrzeugführer wurde ein  Ermittlungsverfahren wegen „Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr „ eingeleitet.  Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von 45.000.-€.

Ein weiter Verkehrsunfall ereignete sich auf der L 151 zwischen Hermeskeil und Nonnweiler.  Ein 18-jähriger Pkw-Führer verlor auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er rutschte mit seinem Pkw  hangabwärts und überschlug sich.  Durch den Verkehrsunfall wurde er leicht verletzt. Zwei weitere Pkw-Insassen im Alter von 16 und 17 Jahren wurden durch den Unfall  ebenfalls leicht verletzt.  Alle Personen wurden  in das Krankenhaus Hermeskeil verbracht.  Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen „Fahrlässiger Körperverletzung“  eingeleitet. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 5000.-€.

Zu einem weiteren Unfall kam es ebenfalls auf der B 407. Ein 75-jähriger Pkw-Führer bog  auf die B 407 ein und übersah den  vorfahrtsberechtigten 57-jährigen  Pkw-Führer, welcher mit seinem Fahrzeug in Richtung Zerf unterwegs war.  Durch die Kollision wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.  Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von 8000.-€.

Bildquelle: F.Blaes

PI Hermeskeil

letzten Beiträge

Close