Anzeige
Life-Style

Persönliche Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und Kunden: Tipps und Ideen

Die Weihnachtszeit scheint im Sommer noch weit weg – tatsächlich machen sich Unternehmen aber schon jetzt Gedanken über die Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und Kunden. Die kleinen Präsente dienen als Aushängeschild für die Firma und sie müssen rechtzeitig bestellt werden.

 

Welche Geschenke kommen in diesem Jahr besonders gut an? Worauf sollte man bei der Auswahl von Weihnachtsgeschenken für Kunden und Mitarbeiter achten?

Wie schenkt man so vielen unterschiedlichen Menschen etwas Individuelles?

 

Diese Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Wenn man ein Geschenk für den Partner oder die Mutter aussucht, fällt es leichter. Man kennt die Person und man kann ein Geschenk wählen, das perfekt zu dieser Person passt. Mit den Mitarbeitern und Kunden ist das etwas anderes. Welche Wünsche sie haben, was ihnen gefällt, das können Unternehmer im Grunde nicht wissen. Sie möchten aber trotzdem etwas Individuelles verschenken und nichts zu Allgemeines. Schließlich soll das Weihnachtsgeschenk in Erinnerung bleiben und man möchten sich natürlich auch von der Konkurrenz abheben. Eine Flasche Sekt oder eine kleine Schachtel Pralinen wären dann vielleicht zu einfallslos. Beides kann aber gut ankommen, wenn es sich um hochwertige Produkte handelt.

 

Bei Weihnachtsgeschenken von Unternehmen kommt es auf etwas anderes an: Das Weihnachtsgeschenk muss zu dem Unternehmen passen. Es sollte die Firma repräsentieren und dementsprechend etwas Individuelles und Besonderes sein. Am besten denkt man also umgekehrt: Man wählt ein Weihnachtsgeschenk für die Mitarbeiter und Kunden, dass man mit dem Unternehmen identifizieren kann.

Beispiele für gute Weihnachtsgeschenke von Unternehmen

 

Gute Weihnachtsgeschenke von Unternehmen passen zum Unternehmen. Nehmen wir an, das Unternehmen setzt Schwerpunkte beim Thema Nachhaltigkeit in diesem Jahr. Wie wäre es mit einem Geschenk, das dieses Thema repräsentiert, etwa ein Produkt aus Recyclingmaterialien oder nachhaltige Bekleidung? In der Finanzbranche sind Weihnachtsgeschenke gefragt, die etwas mit Finanzen zu tun haben, wie kleine Taschenrechner, hochwertige Kugelschreiber oder Füllfederhalter zur Unterzeichnung von Verträgen oder Weihnachtsgeschenke mit Symbolen aus der Branche. Für Unternehmen aus der IT-Branche kommen unter anderem smarte oder lustige Tech-Gadgets infrage.

 

Man sollte bei der Wahl darauf achten, dass es sich um innovative Produkte handelt. Dann wird das Unternehmen und das Weihnachtsgeschenk sicher lange in Erinnerung bleiben.

 

Damit das Geschenk individuell ist, sollte man es für das Unternehmen herstellen lassen. Es gibt zahlreiche Firmen, die sich auf das Bedrucken von Werbegeschenken spezialisiert haben. Das Angebot ist inzwischen unglaublich groß. Man kann nicht nur klassische Werbegeschenke wie Kugelschreiber oder Kalender bedrucken lassen, sondern auch außergewöhnliche Produkte. Man kann auch hier Teller bedrucken lassen. Es gibt sogar Küchenschürzen in guter Qualität, Einkaufstaschen und vieles mehr.

 

Tipp: Gebrauchsgegenstände sind immer eine gute Geschenkidee. Denn so bleibt das Unternehmen mit dem Schriftzug auf dem Geschenk präsent und der Werbeeffekt hält lange über die Weihnachtszeit hinaus an.

Auch die Verpackung ist wichtig

 

Man muss nicht unbedingt ein außergewöhnliches und teures Geschenk für die Kunden und Mitarbeiter aussuchen. Ein kleines Präsent – eine Packung Lebkuchen, ein Weihnachtsmann oder ein kleiner Adventskalender – kommt ebenfalls gut an. Wichtiger ist oft die Art und Weise, wie das Geschenk präsentiert wird. Die Verpackung spielt dabei eine große Rolle.

 

Man sollte auch bei der Verpackung daran denken, dass sie das Unternehmen repräsentiert. Geschenkpapier und Weihnachtskarten kann man ebenfalls individuell mit dem Firmenlogo bedrucken lassen.

 

Wenn es sich um Geschenke für Kunden handelt, ist auf der Packung oder Karte sogar Platz für etwas Werbung. Hierbei sollte man es aber nicht übertreiben. Der Kunde soll nicht das Gefühl bekommen, dass das Geschenk ausschließlich zu Werbezwecken dient. Schließlich ist es eine kleine Aufmerksamkeit, ein Dankeschön und ein Gruß in der Weihnachtszeit.

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"