BitburgPolizeiRegion

PKW Fahrer flüchtet nach Kontrolle über die Grenzbrücke nach Luxemburg

Echternacherbrück.

Am Montag, 19.02.2018, gegen 22.00 Uhr entzog sich ein Verkehrsteilnehmer mit seinem schwarzen Golf  einer Kontrollstelle in der Bitburger Straße durch seine Flucht über die Grenzbrücke nach Luxemburg.

Kurze Zeit später fuhr der PKW wiederum in die gleiche Kontrollstelle und wurde zunächst durch Anhaltezeichen gestoppt. Ein Beamter konnte die Fahrertür öffnen, allerdings gab der Fahrer dann wieder Gas und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Minden. Der Anhalteposten wurde bei der Flucht vom Fahrzeug am Knie gestreift,  ein weiterer Beamter musste zur Seite springen um nicht umgefahren zu werden.

Der PKW konnte in der sofort eingeleiteten Fahndung zunächst nicht angetroffen werden. Erst bei der Kontrolle der Anschriften des Fahrers konnte der Pkw festgestellt und kurze Zeit später der 37-jährige Fahrer  festgenommen werden. Da an dem Golf frische Unfallspuren festgestellt werden konnten wurde das Fahrzeug sichergestellt.

Bezüglich der möglichen Unfallörtlichkeit und möglichen Verkehrsgefährdungen während seiner Flucht werden Zeugenhinweise gesucht.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Bitburg, Tel.: 06561-96850 zu wenden.

weiter lesen

letzten Beiträge

Close