BlaulichtPanoramaSchweichThemen des Tages

UPDATE – Schwerer Unfall bei Longuich – PKW in der Mosel versunken

Longuich. Am Sonntagabend kam es gegen 17.20 Uhr in Höhe der Longuicher Brücke zu einem schwerem Unfall.

Ein Oldtimer befuhr die B53 von Mehring in Richtung Schweich. Das Fahrzeug ist rund 50 Meter hinter der Longuicher Brücke die Böschung hinab gestürzt und in der Mosel versunken. Eine Personen musste vor Ort reanimiert werden, die Person wurde mit schwerem Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Die verletzte Person wurde durch einen Feuerwehrmann und einen Strömungsretter der DLRG Schweich gerettet.

Zunächst ging man davon aus, dass sich weitere Personen im Fahrzeug waren. Es wurde mit Tauchern und Booten nach weiteren Insassen gesucht. Die Suche wurde am Abend erfolglos abgebrochen. Man geht nicht davon aus, dass sich weitere Insassen im Auto befunden haben.

Das Fahrzeug wurde mit einem Kran aus der Mosel am Abend geborgen.

Die B53 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Der Einsatz wurde gegen 21 Uhr beendet. Ein Gutachter untersucht den Unfallhergang.

Vor Ort waren sechs Rettungshubschrauber, der Rettungsdienst, mehrere Feuerwehren der VG Schweich, die Berufsfeuerwehr Trier, die DLRG und die Polizei.

Die Polizeiinspektion Schweich (Tel: 06502/91570) sucht nach weiteren Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder gegebenenfalls Angaben zum Fahrverhalten des verunfallten Fahrzeugführers machen können.

Close