Kreis Bernkastel-WittlichPolizeiRegion

Riskantes überholen – Streifenwagen involviert.

Bernkastel-Kues:    Am Dienstag, den 09.04.2019, kam es auf der L47 zwischen Osann-Monzel und Maring-Noviand gegen 08:00 Uhr morgens zu einem sehr gefährlichen Überholmanöver. Ein Autofahrer, der Richtung Wittlich unterwegs war, überholte dort zwei Sattelzüge durch eine langgezogene Rechtskurve und dies mit überhöhter Geschwindigkeit. Ein Frontalzusammenstoß mit dem Gegenverkehr konnte nur dadurch verhindert werden, da beide entgegenkommenden PKW bis zum Stillstand abbremsten. Leider war eines dieser Fahrzeuge ein Streifenwagen der Polizei Bernkasel-Kues. Gegen den Fahrer wird nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Zeugen des Vorfalls möchten sich bitte bei der Polizei melden: 06531/ 95270.

Noch am selben Tag, führte die Polizei in diesem Bereich Geschwindigkeitsmessungen durch. Das Ergebnis war alarmierend: Gegen mehrere Autofahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Ein BMW-Fahrer wurde bei erlaubten 100km/h sogar mit 143km/h gemessen.

Nur ein Tag später, am 10.04.2019, fiel ein Fahrer eines Audi Q5 einer einsatzgebundenen Zivilstreife auf diesem Streckenabschnitt auf. Der PKW bretterte kurzzeitig mit 162km/h über die Landstraße. Die Polizei Bernkastel-Kues weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass ein solches Verhalten von Rasern nicht geduldet wird. Überhöhte Geschwindigkeit zählt weiterhin zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Um Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren, wird es nun zukünftig wieder vermehrte Geschwindigkeitskontrollen im dortigen Streckenabschnitt geben

PI Bernkastel-Kues

Close