PolizeiSaarland

Sattelzug mit gerissener Bremsscheibe

Anzeige

Saarbrücken/Merzig.  Gestern (13.11.2019), gegen 22:00 Uhr, kontrollierte die Verkehrspolizei im Rahmen einer Kontrollaktion einen ungarischen Kühltransport, der mit einer gerissenen Bremsscheibe unterwegs war. Den 34-jährigen Fahrer erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Die Beamten des Verkehrsdienstes West stoppten den Lkw auf der BAB 8, Fahrtrichtung Perl. Bei ihren Kontrollmaßnahmen stellten sie an der ersten Achse des Sattelaufliegers linksseitig eine mehrfach gerissene Bremsscheibe fest. Dem 34 Jahre alten Ungar und seinem Beifahrer wurde sofort die Weiterfahrt untersagt. Erst nach Reparatur der defekten Bremsanlage durften die beiden ihre Fahrt fortsetzen.

Neben dem eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren musste der Fahrer noch eine Sicherheitsleistung in Höhe von 210 Euro hinterlegen.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass Fahrer von Nutzfahrzeugen vor Fahrtbeginn verpflichtet sind eine Abfahrtkontrolle durchzuführen, d.h. das Fahrzeug hinsichtlich technischer Funktionsfähigkeit und bestehender Mängel zu prüfen. Dies dient der eigenen Sicherheit sowie der aller Verkehrsteilnehmer.

Landespolizeipräsidium Saarland

Anzeige
Close