Anzeige
FeuerwehrIrschThemen des Tages

Zigarette löst Brand in Irsch aus

Irsch/Saar. Am Samstagnachmittag wurde der Leitstelle Trier gegen 16:30 Uhr ein Brand an einem Wohnhaus in Irsch gemeldet.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine in Brand geratenen Hausfassade fest. Durch das beherzte Eingreifen der Hauseigentümer konnte ein übergreifen, der Flammen auf das Dach verhindert werden.

Die Feuerwehr untersuchte die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester und führte Nachlöscharbeiten durch.

Die Brandursache soll eine Zigarette gewesen sein, welche in einem Aschenbecher lag und eine Flamme bildete, welche auf die Fassade übergegriffen war.

Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Irsch, Saarburg, Beurig, Schoden und Ockfen, die FEZ und Wehrleitung der VG Saarburg-Kell, der DRK Ortsverein Saarburg, der Rettungswagen aus Zerf und die Polizei.

Anzeige
Back to top button
Close