Anzeige
FeuerwehrKanzemThemen des Tages

Zwei Personen bei Zusammenstoß leicht verletzt.

Anzeige

Kanzem. Am Samstag, den 23.05.2020, gegen 09:15 Uhr, kam es auf der L 137 bei Kanzem, im Bereich der Fahrbahnverengung des Bahnhofes, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ersten Ermittlungen zu Folge geriet eine 61-jährige Fahrerin aus dem Kreis-Trier Saarburg aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Pkw einer 30-jährigen Frau, ebenfalls aus dem Kreis Trier-Saarburg. Durch den Zusammenstoß wurde die Verursacherin leicht verletzt. Die Fahrzeugführerin des entgegenkommenden PKW blieb unverletzt. Eines ihrer zwei im Auto befindlichen Kinder (1/2 und 2 Jahre alt) erlitt leichte Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Eines der beteiligten Fahrzeuge rammte nach dem Zusammenstoß zunächst ein Verteilerkasten der Telekom und anschließend ein Sandsteinbrückenpfeiler, der anlässlich des Brückenneubaus nach dem Krieg beidseitig vor der Brücke angebracht wurde.

An den beiden beteiligten PKW entstand erheblicher Sachschaden, der im mittleren fünfstelligen Bereich liegen dürfte. Die L 137 war während der Unfallaufnahme an der Örtlichkeit nur eingeschränkt befahrbar. Ein PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Im Einsatz vor Ort befanden sich ein Fahrzeug des DRK Rettungsdienstes, die Feuerwehr aus Kanzem mit zehn Einsatzkräften und die Polizeiinspektion Saarburg.

Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarburg unter der Tel.-Nr.: 06581/9155-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle Polizei Saarburg/Redaktion

 

 

 

Anzeige helfen sie uns leben retten
Anzeige
Back to top button
Close