Anzeige
Luxemburg

Corona-Schnelltests am Flughafen Luxemburg

Luxemburg. Ab Samstag, den 2. Januar 2021, werden am Flughafen Luxemburg neben den PCR-Tests auch Antigen-Schnelltests für alle ankommende Passagiere angeboten. Die Tests zielen vor allem auf Reiserückkehrer aus Urlaubsgebieten ab.

Bei Ankunft am Flughafen Luxemburg erhalten die Passagiere an der Gepäckausgabe einen Gutschein für einen COVID-19 Test, der ab dem 2. Januar entweder wie bisher für einen PCR-Test oder aber an einer neuen Flughafen-Schnellteststation verwendet werden kann. Nach einem Nasopharynx-Schnelltest können die Passagiere sofort den Flughafen verlassen und bekommen das Ergebnis innerhalb von 3 Stunden per SMS übermittelt. Sollte das Test-Ergebnis positiv ausfallen, so wird der Passagier von den Behörden mit weiteren Anweisungen kontaktiert.

Der neue COVID-19 Schnell-Test Service ist freiwillig und kostenlos. Er zielt darauf ab, den schon seit Mai 2020 angebotenen PCR-Test am Flughafen für ankommenden Fluggäste zu ergänzen und so ein zusätzliches schnelles Testangebot zu schaffen. Die ankommenden Passagiere werden schon während ihrem Flug von den Airlines auf beide Testangebote hingewiesen.

Die aktuelle Nutzungsrate des PCR-Tests am Findel liegt im Durchschnitt aktuell bei rund 30%. Mit den zusätzlichen Schnelltests erwartet man sich eine höhere Teilnahmequote, besonders während den Spitzenzeiten mit höherem Passagieraufkommen.

Die PCR-Teststation befindet sich am Ausgang der Ankunftshalle, während die neue Schnellteststation am aktuellen Ausgang der Abflughalle eingerichtet wurde. Sie wird in Zusammenarbeit mit dem Laboratoire national de la Santé betrieben. Die Öffnungszeiten der Teststationen richten sich nach dem Flugplan, so dass alle ankommenden Passagiere den Service nutzen können.

Anzeige
Back to top button
Close