Anzeige
Urlaub & Reisen

Günstig am Flughafen parken und entspannt in den Urlaub fliegen

Wer in den Urlaub fliegt, muss die Anreise zum Flughafen planen. Nun kommt vielen als Erstes das eigene Auto in den Sinn. Es ist bequem, zuverlässiger als öffentliche Verkehrsmittel und günstiger als ein Taxi. Doch, bevor man verreisen kann, muss das Fahrzeug auf einem Parkplatz abgestellt werden, die hohen Kosten schrecken viele Urlauber ab.

Tatsächlich gibt es unzählige Parkmöglichkeiten – von luxuriös und teuer bis günstig. Welche Parkplatz-Optionen Reisenden zur Verfügung stehen und wie man möglichst günstig am Flughafen parken kann, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Wie hoch sind die Parkkosten an Deutschlands größten Flughäfen?

 

Direkt am Terminal zu parken, wird schnell kostspielig. Wir haben die größten Flughäfen Deutschlands und ihre Gebühren unter die Lupe genommen:

 

  1. Flughafen Frankfurt am Main – 7 Tage Parken ab 167,70 Euro
  2. Flughafen München – 7 Tage Parken ab etwa 160 Euro
  3. Flughafen Berlin-Brandenburg – 7 Tage Parken ab 199 Euro
  4. Flughafen Düsseldorf – 7 Tage Parken zwischen 109 und 199 Euro
  5. Flughafen Hamburg – 7 Tage Parken ab 104 bis 289 Euro

 

Unmittelbar am Flughafen zu parken, ist eindeutig zu teuer, deshalb empfehlen wir alternative Parkmöglichkeiten. Von dem gesparten Geld kann man sich im Urlaub einen Restaurantbesuch mehr gönnen.

Günstiger parken mit alternativen Parkmöglichkeiten

 

Mit alternativen Parkplätzen lässt sich günstig in unmittelbarer Nähe zum Flughafen parken. So geht das Parken am Flughafen Hamburg schon ab 6,86 Euro am Tag. Wer also Geld sparen möchte, kann über passende Anbieter einen preiswerten, alternativen Stellplatz finden. Im Preisvergleich hat man alle Parkplätze im Blick und kann die beste Lage und das beste Angebot finden.

 

Der Parkplatz sollte möglichst früh gebucht werden. Das garantiert die größte Verfügbarkeit verschiedenster Anbieter und die besten Preise. Last-Minute-Buchungen können teuer sein und die Optionen sind, vor allem zu Hauptreisezeiten, begrenzt. Auch beim Stellplatz buchen gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm – oder sichert sich den Parkplatz.

Wie funktionieren alternative Parkplätze?

 

Alternative Parkplätze liegen meistens in unmittelbarer Nähe zum Flughafen und sind durchschnittlich innerhalb von 8 bis 15 Minuten zu erreichen. Dort wird das Fahrzeug selbstständig abgestellt, meistens im Freien. Bei ausgewählten Anbietern gibt es die Möglichkeit, das Auto gegen Aufpreis in einer Garage abzustellen. Für den Transport wird in der Regel ein Shuttle-Service zur Verfügung gestellt, der einen zum Terminal bringt.

 

Die Stellplätze können über verschiedene Anbieter gebucht werden. Wir raten zu Portalen, die Preisvergleiche anbieten, da man so alle Möglichkeiten im Blick hat. Hat man sich für einen Parkplatz entschieden, geht es an die Buchung.

Preise vergleichen und online buchen

 

Nachdem der Flug gebucht wurde, sollte man sich umgehend um einen Parkplatz kümmern. Das gehört zur Urlaubsvorbereitung, damit man die Reise entspannt antreten kann. Wurde über ein Vergleichsportal der ideale Parkplatz gefunden, wird die Buchung abgeschlossen. Hierfür benötigt man den Zeitraum, in dem das Auto auf dem Parkplatz abgestellt werden soll und die Uhrzeit der An- und Abreise. Das ist für die Parkplatz-Betreiber wichtig, damit ein Shuttle-Service zur Verfügung gestellt werden kann.

 

Wir empfehlen geschlossene Parkplätze, die Videoüberwacht werden oder rund um die Uhr Personal vor Ort haben. Für eventuelle Schäden am Fahrzeug haftet der Anbieter nicht, weshalb auf diese Sicherheitsvorkehrungen wert gelegt werden sollte.

 

Sonderwünsche müssen ebenfalls bei der Buchung angegeben oder dem Parkplatz-Betreiber zeitnah mitgeteilt werden. Dazu gehört etwa der Transport von Haustieren oder Sperrgepäck, das Benötigen eines Kindersitzes oder Behindertentransport.

Was ist Shuttle-Parken?

 

Beim Shuttle-Parken wird das Fahrzeug selbstständig auf dem Parkplatz abgestellt. Anschließend wird man von einem Shuttlebus zum Flughafen gebracht, oftmals bis zum richtigen Terminal. Der Transport ist im Preis inbegriffen und die Abholung vom Flughafen ist ebenfalls enthalten. So wird man nach der Landung wieder zurück zum Parkplatz gefahren und kann von dort die Heimreise antreten.

 

Vorteile von Shuttle-Parken:

 

  • Günstig: Alternative Parkplätze sind günstig und der Shuttlebus ist im Preis enthalten – es fallen keine Zusatzkosten an.
  • Sicherheit: Die meisten Parkplätze sind eingezäunt und werden Videoüberwacht.
  • Schlüssel: Beim alternativen Parken darf man seine Fahrzeugschlüssel behalten.

 

Nachteile von Shuttle-Parken:

 

  • Zeitintensiv: Die Anreise dauert länger und erfolgt eventuell über einen Umweg.
  • Nicht direkt am Auto: Nach der Landung muss man mit dem Shuttle erst zurück zum Parkplatz und kann nicht direkt in sein Auto steigen.

Was ist Valet-Parken?

 

Beim Valet-Parken fährt man mit dem Auto bis zum Terminal. Dort werden Schlüssel und Fahrzeug an das Personal übergeben. Diese stellen das Auto für die Dauer der Reise auf dem Parkplatz ab und bringen es wieder zurück. Das Fahrzeug steht nach der Landung bereit und man kann direkt einsteigen.

 

Vorteile von Valet-Parken:

 

  • Bequem: Man kann bis zum Terminal vorfahren und muss sich nicht selbst um einen Parkplatz kümmern.
  • Zeitsparend

 

Nachteile von Valet-Parken:

 

  • Teuer: Valet-Parken ist kostspieliger und für viele zu teuer.
  • Unsicher: Man übergibt sein Auto und seine Schlüssel in fremde Hände.

Was ist Park & Walk?

 

Park & Walk bedeutet, das Fahrzeug wird nah am Flughafen abgestellt und der kurze Weg zum Terminal wird zu Fuß bewältigt.

 

Vorteile von Park & Walk:

 

  • Nah: Man ist nah am Flughafen und benötigt keinen Shuttle-Service.
  • Mittlere Preisklasse: Park & Walk ist günstiger als Valet-Parken.

 

Nachteile von Park & Walk:

 

  • Gepäck: Obwohl man nah am Flughafen parkt, kann der Weg zum Terminal weit sein und das Gepäck muss selbst getragen werden.

Was ist Park, Sleep & Fly?

 

Bei Park, Sleep & Fly wird das Parken mit einer Übernachtung in einem Hotel kombiniert. Das Auto parkt am Hotel und man kann von dort ein Shuttle zum Flughafen nutzen. Wer lange geflogen ist, kann im Hotel ausschlafen und erholt die Heimreise antreten.

 

Vorteile von Park, Sleep & Fly:

 

  • Komfort: Man hat kein Verkehrsstress am Abreisetag und kann entspannt vom Hotel zum Flughafen shutteln.
  • Sicherheit: Am Hotel steht das Auto sicher und man darf die Fahrzeugschlüssel behalten.

 

Nachteile von Park, Sleep & Fly:

 

  • Teuer: Da eine Hotelübernachtung dazu gebucht werden muss, wird der Gesamtpreis teurer. Diese Option ist eher für Reisende geeignet, die eine lange Anreise oder einen langen Flug hinter sich haben.

Fazit

 

Parken am Flughafen muss nicht teuer oder umständlich sein. Mit unseren Tipps findet jeder den Stellplatz, der perfekt auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist. Wer weiß, dass sein Auto sicher abgestellt ist, kann im Urlaub besser entspannen.

 

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"