KonzRegion

Strom tanken an der neuen Moselfähre in Oberbillig

Oberbillig/Konz

Eine öffentliche Ladestation für Elektroautos von innogy steht ab sofort an der Anlegestelle der neuen Moselfähre in Oberbillig. Ortsbürgermeister Andreas Beiling nahm die neue „Strom-Tankstelle“ in der Moselstraße heute gemeinsam mit Vertretern der Verwaltung der Verbandsgemeinde Konz und von innogy in Betrieb. Mit einem Ladekabel „tankte“ die Gruppe ein Elektrofahrzeug aus der Firmenflotte von innogy auf. Die öffentliche Ladestation steht künftig zum Aufladen von Elektroautos zur Verfügung.

Darüber hinaus hat innogy an gleicher Stelle am Moselufer einen Schrank für E-Bike-Akkus bereitgestellt. Der Spind verfügt über insgesamt vier abschließbare Fächer, in denen Nutzer von Elektrofährrädern ihre Stromspeicher einschließen und aufladen können. innogy hat die Ortsgemeinde Oberbillig durch einen Zuschuss über insgesamt 6.500 Euro bei der Anschaffung der Ladesäule für Autostrom und des Akku-Schrankes für E-Bikes unterstützt. Hierfür brachte das Energieunternehmen Mittel aus einem firmeneigenen Förderprogramm für Kommunen zum Einsatz.

„Das Thema Elektromobilität ist ein Zukunftsthema, das wir auch in Oberbillig weiter vorantreiben wollen. Als Gemeinde unterstützen wir den nachhaltigen Einsatz von Ressourcen und bauen daher unsere Angebote für nachhaltige Mobilität weiter aus“, erläutert Ortsbürgermeister Andreas Beiling. Michael Arens, Leiter der Region Trier bei innogy erklärte: „Mit unserem Engagement leisten wir einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Deswegen haben wir die Ortsgemeinde Oberbillig gerne bei den Anschaffungen im Bereich der Elektromobilität unterstützt.“

Von den Anlegestellen am Moselufer führt die Fähre „Sankta Maria II“ seit dem 10. Dezember ihren regulären Betrieb zwischen Oberbillig und dem luxemburgischen Wasserbillig aus. Es handelt sich um die erste vollelektrische Fähre für Binnengewässer. Das emissionsfreie Fährschiff stellt für Autofahrer die einzige Möglichkeit dar, zwischen Trier und Wellen (Kreis Trier-Saarburg) die Mosel zu überqueren. 

Bildtext: Nahmen gemeinsam die neue Ladestation für Elektroautos in Oberbillig am Moselufer in Betrieb.  v.l.: Michael Arens (innogy), Ortsbürgermeister Andreas Beiling sowie Mechthild Köster (VG Konz) (Quelle: VG Konz)

letzten Beiträge

Close