KriminalitätPolizeiSaarland

Tötungsdelikt in Beckingen – 64- Jähriger erschießt 29 Jahre alten Sohn

Saarbrücken / Beckingen. Gestern Nachmittag (01.01.2018), gegen 14:00 Uhr, kam es in Beckingen zu einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn. Dabei wurde der 29 Jahre alte Sohn erschossen.

Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand rief der 64-jährige Vater gegen 14.00 Uhr selbst die Polizei an und teilte mit, dass er soeben seinen Sohn in der Wohnung erschossen habe. Zuvor hatte sich der 29 Jährige widerrechtlich Zugang zum Anwesen verschafft.

 

Beim Eintreffen an der Örtlichkeit fanden die Beamten den Sachverhalt als zutreffend vor. Der mutmaßliche Täter ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei einer ersten Vernehmung gab der Mann an, Angst vor seinem Sohn gehabt zu haben.

Das Opfer galt als psychisch auffällig und gab in den vergangenen Tagen und Monaten häufig Anlass für polizeiliches Einschreiten.

Weiteres zum Tatablauf kann nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht mitgeteilt werden.

 

Für den heutigen Tag sind eine Obduktion des Opfers sowie die Vorführung des 64-jährigen mutmaßlichen Täters vor den Haftrichter vorgesehen.

Es wird nachberichtet.

Close