BlaulichtPanoramaSaarburg

UPDATE 2: Fahrer muss Führerschein abgeben nach Unfall in Beurig – gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Saarburg.   Wie die Polizei am Montag mitteilte muss der 30-jährige Fahrer, welcher am Sonntag sein Fahrzeug nach einem Unfall  auf den Bahngleisen  zurückgelassen hat  den Führerschein abgeben.

Des weitern wird gegen Mann aufgrund von Unfallflucht und gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. Das Auto hat mehrere Stunden im Gleisbett gelegen und den Zugverkehr zwischen Trier und Saarbrücken lahmgelegt.

Glücklicherweise kam es bei dem Zwischenfall am Sonntag nicht zu einem größeren Bahnunfall.

 

Spektakulärer Unfall – Auto stützt auf Bahngleise – Fahrer wird stundenlang gesucht

 

Lesen Sie auch

Close
Close