FeuerwehrLuxemburgPolizeiRegion

Verkehrsunfall mit Todesfolge in Dudelange

Luxemburg/Dudelange

Ein Autofahrer befuhr am 21.10.17 gegen 23.30 Uhr die rue de Noertzange in Richtung Dorfzentrum. In einem gegebenen Augenblick verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam linksseitig von der Fahrbahn ab. Am Strassenrand prallte er heftig gegen einen Strassenbaum und der Wagen kam mehrere Meter weiter mit Totalschaden inmitten der Strasse zum Stillstand. Der Fahrer wurde aus seinem Wagen geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Beifahrerin wurde seitens den Rettungsdiensten erstversorgt bevor sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert wurde.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst mit einer Unfalluntersuchung beauftragt. Die Strasse musste für die Dauer der Rettungsmassnahmen sowie der Unfalluntersuchungen gesperrt werden. Im Einsatz waren Rettungsdienste aus Dudelange, Kayl-Tetange sowie der Notarzt aus Esch/Alzette

Lesen Sie auch

Close
Close